Über Hi 55

Hi
Herzlich Willkommen auf meinem Blog.

Mein Name ist Ruth Brüderlin und ich wurde im Oktober 1961 im Unispital Zürich geboren. Nicht, dass sich dort einer an diesen historischen Moment erinnern würde, ich halte es nur für die Chronisten unter uns fest. Mein Nickname ist SistaR. Erfunden hat ihn der Kabarettist Bänz Friedli 1998, als wir beide beim Nachrichtenmagazin FACTS arbeiteten. Das war bevor Friedli Hausmann und Pendler wurde.

Ich bin seit 1992 Journalistin, in den letzten fünf Jahren war ich nicht mehr an der Front des Geschehens tätig, sondern im Hintergrund als Produzentin. Mein Mitteilungsdrang ist indes ungebrochen. Es geht in diesem Blog um Themen, die uns Ü50 interessieren. Also Ausgang, Lifestyle, Politik, Wirtschaft. Kurz: alles. Ausser: Rheumadecken und dritte Zähne. Dies, weil mir wie den meisten in meinem Alter die entsprechenden Erfahrungswerte fehlen. Und ja, du wirst geduzt. Das wollen die Jungen so haben, sagte meine Mutter immer.

Ich füttere den Blog aus Zeitgründen unregelmässig, meistens am Montag oder Freitag. Wenn Du ein Mail bekommen willst, wenn ein neuer Beitrag erscheint, klicke einfach auf «Abonnieren». Das ist selbstverständlich kostenlos und ich tue mein Möglichstes, Tracker, Trolls und Spam fernzuhalten. Falls es irgendein Problem gibt, bitte sofort melden.

Neuerdings bin ich einer der Friends auf dem Tages-Anzeiger-Blog «Michèle & Friends» https://blog.tagesanzeiger.ch/mw/
Das bedeutet, dass ab und zu einer meiner Beiträge zuerst dort erscheint und erst dann hier. Meine Unabhängigkeit tangiert es nicht.

Die Rubriken

Trends – Mode und Mödeli
Was ist angesagt und macht uns schöner, glücklicher und gesünder? Hier gibts Anregungen und Tipps aus allen möglichen Bereichen.

Männer – Eine Welt für sich
Hier schreibe nicht primär ich über Typen, sondern Typen über Dinge, die sie bewegen. Damit dieses Ding hier nicht zur reinen Mädchenveranstaltung wird.

Money – Geld, Geschäfte
Knete, Kröten, Mäuse? Wie man sie bekommt, wie andere sie beschaffen, wie man verhindert, dass man verlumpt. Um solche Sachen soll es hier gehen.

Essen – und das ganze Drumherum
Ich bin eine begnadete Köchin. Nein, Käse, natürlich nicht. Aber wie der Rest der Menschheit muss ich essen. Und zwar gerne etwas Gescheites, das schnell geht.

Vermisches – und Mysteriöses
Hier rapportiere ich Kurioses aus der weiten Welt der Presseerzeugnisse, speziell News meines Leibblattes «Il Gazzettino», dem Revolverblatt der Region Venezien. Oder einfach abstruse Geschichten und Good News.

Tipps – und Tests
Gadgets sind meine heimliche Leidschaft. Wenn ich das Zeugs schon kaufe, kann ich dir auch meine Meinung darüber mitteilen und dich so eventuell vor unnötigen finanziellen Auslagen bewahren.

Keiner der Beiträge ist gesponsert oder ein Gegengeschäft. Nicht weil ich nicht will, sondern weil es sich – noch – nicht ergeben hat. Sollte dem irgendwann so sein, werde ich das selbstverständlich laut und deutlich deklarieren.

Viel Spass – und ich freue mich, dass Du hier bist.

Herzlichst
Ruth